Aufgrund einer wachsenden Dynamik in den Zielmärkten steigt der Beratungsbedarf bei der Professionalisierung des Außenauftritts sowie bei der zielgerichteten Ansprache und Pflege von Kunden und Targets.

Wir differenzieren uns über spezialisierte Branchenkenntnisse und Expertise in Financial- und Professional-Services-Themen, weil beide Branchen zu Recht höchste Erwartungen an das Branchenwissen ihrer Kommunikationsberater haben. Mit unserer Spezialisierung bieten wir den Kunden einen klaren Kernnutzen: Betreuung auf Augenhöhe und keine Lernkurven zulasten des Kunden.

Financial Services

Mit Begeisterung für die Themen der Finanzindustrie und der Identifikation mit unseren Kunden richten wir uns an Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften und Vermögensverwalter, Private-Equity- und Venture-Capital-Gesellschaften, M&A-Beratungsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Unternehmen sowie weitere Unternehmen, für die Finanzkommunikation eine wichtige Rolle spielt.

Die Themen und Aufgabenstellungen reichen von Asset Management über Geschlossene Fonds, Hedgefonds, Private Banking und Vertriebsunterstützung bis zu Zertifikaten. Wir erreichen Zielgruppen wie Investoren, Privatanleger, Institutionelle Kunden, Vertriebe, Finanz- und Bankberater, Verbände, Multiplikatoren, Meinungsführer oder Mitarbeiter.

Professional Services

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder Kanzleien sehen sich zunehmend einem höheren Markt-, Wettbewerbs- und Preisdruck ausgesetzt. Marketing und Vertrieb werden professionalisiert, die Geschäftsfeld-entwicklung und Akquisition neuer Mandate wird sehr viel aktiver und effektiver gestaltet. Dabei unterstützt RAIKESCHWERTNER Financial mit einer profunden langjährigen Erfahrung und mit bewährten Prozessen – für mehr Effizienz und Erfolg in der Gewinnung neuer Mandate.

Während eine vertriebsorientierte Kommunikation im Finanzdienstleistungs-sektor weitgehend selbstverständlich ist, gilt dies immer noch eher eingeschränkt für viele mittelgroße Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungsgesellschaften und Anwaltskanzleien. Allerdings ändert sich diese Zurückhaltung derzeit spürbar und mittelständische Kanzleien beschäftigen sich verstärkt mit ihrer Positionierung, mit ihrem Außenauftritt und mit dem Aufbau und der Pflege von Kundenbeziehungen.